Project Description

Update, Ronda darf bleiben, die Familie hat eine L├Âsung gefunden. Wir freuen uns f├╝r das M├Ądchen.

Ronda muss ihr Zuhause auf Grund famili├Ąrer Umst├Ąnde verlassen. Die kastrierte H├╝ndin ist etwas ├Ąngstlich und unsicher. Sie ist vertr├Ąglich mit anderen Hunden und w├╝rde sich ├╝ber einen souver├Ąnen Erst Hund freuen. Die in 2017 geborene H├╝ndin hat Angst vor Kindern und bleibt stundenweise alleine. Ronda hatte einen Nasentumor der 2022 erfolgreich in der Klinik Hofheim entfernt wurde. Alle Befunde liegen vor. Sie hat keine gesundheitlichen Einschr├Ąnkungen und muss ab und zu inhalieren. Ronda hat zeitweise mit Katzen gelebt und hatte damit keine Probleme. Die H├╝ndin wurde von einem nicht unbekannten Tierschutzverein vermittelt. Leider bietet dieser Verein dem Besitzer keine Unterst├╝tzung an. Man verweist auf das rum├Ąnische Tierheim, ein absolutes Nogo.