Update zu den Welpen.

Heute wurde die Behandlung der kleinen Möpse bei unserem Vereinstierarzt, Dr Flaig, angefangen. Leider hat sich herausgestellt, dass Mutter und Welpen nicht an Demodex sondern der ansteckenden Sarcopes Milben erkrankt sind. Wir bedanken uns so sehr bei den Pflegestellen, die trotzdem auch eigene Hunde vorhanden sind, den armen WĂŒrmer Asyl gewĂ€hren. Pflege, gutes Futter und Hygiene sind jetzt oberstes Gebot und natĂŒrlich haben wir auch alle mit entsprechenden Mitteln versorgt.
Die Welpen sind von ihrem ErnĂ€hrungszustand eher mangelhaft, der schwerste hat gerade mal 4,2 kg. Pfoten sprechen auch fĂŒr eine MangelernĂ€hrung und Vitamin D Mangel. Nun werden sie mit allen versorgt was nötig ist und wir sind schon gespannt wie sie in 2 Wochen aussehen werden.