Project Description

 

UPDATE Floki hat den Kampf gegen den Krebs nicht gewonnen, er ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir möchten euch alle bitten die die Laikas Geschichte und die der Welpen berührt haben, uns zu unterstützen. Wir stehen mittlerweile bei 5000 Euro Kosten, bitte helft uns und der Pflegestelle diese Kosten zu bewältigen. 

 

Update 08.01.21

Floki hat den Kampf gegen den Krebs nicht gewonnen, er ist heute Abend über die Regenbogenbrücke gegangen. Alles alles wurde versucht, anfangs sah es so gut aus. Leider hat sein schwaches, der Inzucht geschuldetes Immunsystem dem nicht stand gehalten. Wir möchten euch, alle bitten die die Laikas Geschichte und die der Welpen berührt haben, uns zu unterstützen. Wir stehen mittlerweile bei 5000 Euro Kosten, bitte helft uns und der Pflegestelle diese Kosten zu bewältigen. Wir haben wirklich alles versucht um Flokis Leben zu retten. Es war umsonst aber wir müssen irgendwie das Geld zusammen bekommen.

 

Für alle die, die Laika Geschichte verfolgen,  Gerichtstermin wurde wiederholt verschoben. Er findet nun am 03. März 2021 statt.

 


UPDATE wir haben mittlerweile 800 Euro an Spenden zusammen. Es reicht leider nicht annähernd für die komplette Chemotherapie. Bitte unterstützt uns. Floki verträgt die Therapie sehr gut. Es ist wohl seiner Jugend geschuldet und wir hoffen sehr sein Leben zu retten.

BITTE BITTE helft uns. Floki hat in seinem kurzen Leben schon soviel durchgemacht. Seine schlimme und vernachlässigte Welpen Zeit, zwei Hüftoperationen und nun das. Es ist einfach zum heulen. Wir möchten, dass er am Leben bleibt. Alleine schaffen wir das nicht. Floki ist gerade mal 18 Monate alt.


Für alle die, die Laika Geschichte verfolgen,  Gerichtstermin ist nun am 13. Januar 2021 und wir hoffen sehr, das dieser nun endlich auch statt findet.


UPDATE: Floki’s Krebs ist bestätigt. Heute noch beginnt die Chemotherapie in der Tierklinik Hofheim. Kosten ca 3.000 bis 4.000 Euro.

Wir brauchen jetzt dringend finanzielle Unterstützung!!! Floki, einer von Laika’s Welpen ist sehr krank. Er hat vermutlich Lymphdrüsen Krebs. Morgen wird er in Hofheim vorgestellt und genauestens untersucht. Es ist zum heulen.

Unsere Reserven sind aufgebraucht, die Hüftoperationen haben wir noch stemmen können.

Sollte sich der Verdacht unseres Tierarztes Dr. Flaig bestätigen, sprechen wir hier von mehreren tausend Euro oder Floki wird sterben.

Bitte bitte unterstützt uns, helft uns das zu stemmen.