Project Description

Mio, Pudel, Rüde, geb 2012, verträglich mit Artgenossen, Katzen

Mio hat eine sehr traurige Geschichte. Wir haben den Rüden aus einer sehr schlechten Haltung befreit. Komplett verwahrlost, verfilzt, fristete er über 1 Jahr sein Dasein alleine in einem Haus. 3 bis 4 Minuten täglich wurde er mal raus gelassen, danach ging es wieder in sein dunkles Heim ohne Kontakt zu irgendwem. Dank den Nachbarn, die sein Schicksal nicht kalt gelassen hat, die die Haltung beobachteten, sogar dokumentieren, konnte er sein Gefängnis verlassen. Es zeigtt wieder einmal, nicht wegschauen sondern Zivilcourage zeigen auch wenn es manchmal unbequem ist.
Mittlerweile hat sich Mio als lustiger, verspielter Hund entwickelt, genauso wie ein Pudel sein soll. Klug, aufmerksam, mit allem verträglich was Beine hat. Mio hat aber leider eine kleine Macke zurück behalten. Er kann nicht gut alleine bleiben. Es wird mit ihm trainiert, bisher sind es aber nur kleine Schritte. Wen wundert es bei dieser Vergangenheit.